Traumdeutung

Walddrache   © Angelika-Nicolina Schob - aldafea.de
Walddrache © Angelika-Nicolina Schob - aldafea.de

Traumdeutung - ein kreatives Spiel

Traumdeutung lebt von Ideen und Einfällen. Hintergrundwissen, Methoden und Lexika über Traumsymbole können die Deutung eines Traums unterstützen und Inspiration geben. Aber die Deutung ihres persönlichen Traums können nur Sie selbst finden. Spielen Sie mit Ihrem Traum. Tanzen Sie ihn, malen Sie ihn, schreiben Sie eine Geschichte oder Verse zum Traum. Halten Sie alle Ideen zu ihrem Traum fest. Vertrauen Sie darauf, dass der richtige Einfall kommt. Sie werden es spüren .…

NEU Traumbild des Monats

Das Fahrrad im Traum

Wer im Traum mit dem Fahrrad unterwegs ist, der erfährt etwas über seine eigene Kraft, mit der er sich im Leben bewegt.

Die Art und das Aussehen des Fahrrads spiegeln die Persönlichkeit des Radfahrers, der Radfahrerin wieder.

 

Diese Fragen können Sie sich stellen:

Wie bin ich unterwegs? Gibt es Hindernisse?

Wie leicht komme ich einen Hügel hinauf?

Mit welcher Kraft trete ich in die Pedale?

Wie gut funktionieren die Bremsen?

Habe ich Gepäck dabei?

Was befindet sich auf dem Gepäckträger, im Fahrradkorb?

Wohin bin ich unterwegs? Habe ich ein Ziel?

Wie sieht der Weg aus?  Wer begleitet mich?

In welcher (Jahres) -Zeit bin ich unterwegs?

 

Alle Traumbilder des Monats  finden Sie  hier

 

 

Traumtagebuch

Um seinen Träumen besser auf die Spur zu kommen, hilft es ein Traumtagebuch zu führen. Träume sind sehr flüchtig. Allein die Absicht, seine Träume aufzuschreiben, verbessert bereits die Traumerinnerung. Beim Notieren der Träume fallen einem oft vergessene Teile des Traums wieder ein. Erste Gedanken zum Traumverständnis stellen sich ein.

Ein Traumtagebuch macht es außerdem möglich, Wiederholungsträume zu vergleichen und Traumreihen zu verstehen. Über einen längeren Zeitraum kann das Traumtagebuch zu einer Schatztruhe der eigenen Entwicklung werden.

 

Die inneren Bilder der Träume werden besser behalten, wenn das äußere Sehen weniger im Vordergrund steht. Helles Licht lassen Träume schnell verblassen. Deshalb sind Papier und Stift besser geeignet als Tastatur und Display.

 

Download Traumtagebuch
Download ausschließlich für den privaten Gebrauch erlaubt!
TraumtageBUCH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.4 MB

 Christine Bartholomae

Diplom-Psychologin

Logotherapeutin

 Freie Autorin